Aktuelles

September 2021

Wie geht man mit dem Risiko Hochwasser um?

Zu einer Diskussion unter dem Titel „Leben an und mit dem Wasser“ hat die CSU in den Alten Hafen in Marktsteft eingeladen. Ein brandaktuelles Thema angesichts der Hochwasser-Ereignisse der letzten Wochen. CSU-Ortsvorsitzender Dieter Haag konnte dazu die Bundestagsabgeordnete Anja Weisgerber sowie die beiden Landtagsabgeordneten Barbara Becker und Alfons Brandl begrüßen. Brandl war vor seinem Einzug in den Bayerischen Landtag Bürgermeister der Stadt Herrieden und hat dort ein kommunales Risikomanagement für Sturzfluten etabliert.

„Grundstücke aktivieren - Wohnraum schaffen"

Die Nachfrage nach Wohnraum steigt seit Jahren überall in Bayern, nicht nur in den Ballungszentren. Mit unserer Wohnraumoffensive haben wir bereits ein um­ fangreiches Maßnahmenpaket für mehr bezahlbaren Wohnraum geschaffen. Die­sen Prozess wollen wir nun weiterführen. Ein Kernthema ist die Aktivierung von leerstehenden und baureifen Grundstücken und Brachflächen. Es ist schade, dass in Zeiten des Wohnungsmangels baureife Grundstücke aus den unterschied­lichsten Gründen brachliegen.

Neues Programm der Akademie für Diversifizierung

Für viele Landwirte ist es sinnvoll, durch Diversifizierung, also mit zusätzlichen Wirtschaftszweigen, das Einkommen des Betriebs auf eine breitere Basis zu stellen. Ab Herbst bietet die bayerische Akademie für Diversifizierung wieder ein breites Bildungsangebot dazu an.

August 2021

MdL Alfons Brandl übergibt einen Klassensatz der Isar-Detektive

Auf Anregung der Landtagspräsidentin Ilse Aigner wurde im vergangenen Jahr der Jugendroman „Die Isar-Detektive – Falscher Alarm“ herausgegeben, der den Auftakt für eine Buchreihe mit spannenden Detektivgeschichten und Informationen über den Bayerischen Landtag und den Arbeitsalltag der Abgeordneten darstellen soll. Da der Vorlesetag im November wegen Corona leider ausfallen musste, nutze der CSU-Landtagsabgeordnete Alfons Brandl nun seine Sommertour, bei der er mit Bezirksrat Hans Popp verschiedene Gemeinden in der Region besucht, um einen Klassensatz der Isar-Detektive an die Schulbibliothek der Grund- und Mittelschule in Bechhofen zu übergeben.