Aktuelles

Zur Übersicht | Drucken

06.08.2021

MdL Alfons Brandl übergibt einen Klassensatz der Isar-Detektive

Lesestoff für die Schulbibliothek der Grund- und Mittelschule Bechhofen

Auf Anregung der Landtagspräsidentin Ilse Aigner wurde im vergangenen Jahr der Jugendroman „Die Isar-Detektive – Falscher Alarm“ herausgegeben, der den Auftakt für eine Buchreihe mit spannenden Detektivgeschichten und Informationen über den Bayerischen Landtag und den Arbeitsalltag der Abgeordneten darstellen soll. Da der Vorlesetag im November wegen Corona leider ausfallen musste, nutze der CSU-Landtagsabgeordnete Alfons Brandl nun seine Sommertour, bei der er mit Bezirksrat Hans Popp verschiedene Gemeinden in der Region besucht, um einen Klassensatz der Isar-Detektive an die Schulbibliothek der Grund- und Mittelschule in Bechhofen zu übergeben. 

v.l.n.r.: Bezirksrat Hans Popp, Lehrerin Heidi Füller, Landtagsabgeordneter Alfons Brandl, 1. Bürgermeister Helmut Schnotz und die Büchereileitung Christine Lang sowie die Schüler:innen Sina Dodic, Damian Laber, Diana Schellenberger und Lena Höppner
Bürgermeister Helmut Schnotz machte den Abgeordneten schon im Vorfeld seiner Tour auf die Schule in Bechhofen aufmerksam. So sei diese nach ihrer Generalsanierung vor ein paar Jahren ein Musterbeispiel der modernen Pädagogik, bei dem verschiedene Lehr- und Lernräume geschaffen wurden, wo die Schüler:innen bewusst im praktischen Tun Wissen erlangen. 
 
Davon konnten sich Alfons Brandl und Bezirksrat Hans Popp bei einer kleinen Führung auch selbst überzeugen. Anhand einer Laterne erklärten Bürgermeister Helmut Schnotz und Rektor Gerhard Bräunlein wie in der „Lebenswerkstatt Schule“ in Bechhofen gelernt wird. Demnach wurde den Schüler:innen eine Laterne vorgesetzt, die sie jedoch nicht einfach nachbauen sollten. Vielmehr sollten bei diesem Projekt alle Schritte von der Planung, über die Bestellung von Material und dessen Kosten bis hin zum Verkauf der Laterne durch praktisches Ausprobieren erlernt werden. Eingebunden waren hier also gleich mehrere Schulfächer wie Mathematik oder auch Werken. 
 
Ein innovatives Konzept, von dem Brandl und Popp sichtlich begeistert waren. Umso mehr freute es daher den CSU-Landtagsabgeordneten, dass er für die Schulbibliothek der Grund-und Mittelschule einen Klassensatz der Isar-Detektive organisieren konnte. „Im Buch lernt man verschiedene Orte im Bayerischen Landtag kennen und es zeigt, dass auch politische Bildung Spaß machen kann. In der unterhaltsam geschriebenen Detektiv-Geschichte geht es um ein gestohlenes Gemälde im Landtag“, so Brandl bei der Übergabe. Wie die Geschichte ausgeht, wollte der Abgeordnete jedoch noch nicht verraten. „Ich hoffe, dass der Vorlesetag dieses Jahr stattfinden kann, und würde mich freuen im Rahmen dessen nach Bechhofen zurückzukommen, um etwas aus den Isar-Detektiven vorzulesen“, versprach er abschließend.